Sonntag, 24. August 2014

neue Filme braucht das Land...


Deutschland lechzt nach „ DEM ANDEREN FILM“

Man hat genug von der FILMMAFIA, die uns überschwemmt mit deutschen Gemütlichkeitsfilmchen, für deren Produktion eine eingeschworene Bande an idyllische Drehorte auf der weiten Welt reisen darf.

Immer mehr Menschen kommen in Lebenskrisen, die durchaus mit der gesellschaftlichen Krise im Zusammenhang stehen...? Sich abends Krimis und Fantasie/Actionfilme als betäubende Droge in´s Gehirn zu stopfen zerstört den letzten Gestaltungs- und Überlebenswillen des Bürgers.

Junge Talente, die noch Kraft für Visionen haben, werden von einer gut funktionierenden Maschinerie abgeblockt. Schluß damit!

Bitte tut die Augen auf...bitte tut die Herzen auf...bitte lasst den Verstand nicht vernebeln.

Zur Zeit entsteht ein etwas anderer Film: 
Drei Fremde sitzen zusammen in einem Auto. Im Kofferraum transportieren sie einen alten Kühlschrank. Anna: verlassen und perspektivlos. Ulrike: hat ihr Obdach und ihren Job verloren. Thomas: wurde überfahren und ist bewußtlos. Unfreiwillig werden sie zu einer Schicksalsgemeinschaft und fahren in dem Roadmovie „Krach der Stille“ quer durch Deutschland.

Die Stille beginnt zu reden...
Junge Menschen machen sich auf den Weg
Ohne wirklich Knete zu haben glauben sie an das Unmögliche...den Sieg eines kleinen 
David gegen den Übermächtigen Goliath der Filmmafia.
Sie drehen einen Film...

Bleiben wir gespannt wie die Storry ihren Fortlauf nimmt..



Kommentare: